Am Anfang war ...

die Idee, aus dem reinen Schauen von Youtube Videos selbst Content Provider, also jemand, der auch Videoclips der Allgemeinheit zur Verfügung stellt, zu werden.

Das erste Video steht noch aus. 

Die ersten Wochen und Monate habe ich damit zugebracht, mich überhaupt mir der Technik rund um Youtube vertraut zu machen.

Eine der ersten Fragen, welche mich als "absolut beginner" bewegten, war: Welche Prioritäten sollte ich als Anfänger setzen.

Ergebnis:
1. Content -> Was will ich wem mitteilen? Wo ist meine Niesche. Wen will ich erreichen? Und, besteht überhaupt ein Bedarf?
2. Hardware -> was brauche ich, um ein Video zu erstellen (Gear). Handy (Kamera), Kamera, Mikrofon, Computer, Gimbal, Licht, ...
3. Software ->  was brauche ich an zusätzlicher Software? Schnittprogramm, Bildbearbeitung, Videobearbeitung, ...

Jetzt habe ich alles zusammen. Die Niesche ist gefunden. Der Bedarf (möglicherweise) vorhanden, und wenn nicht, so habe ich selbst zumindest eine Menge gelernt.

Nun steht die erste Produktion an. Geht das ohne einen Faden, ein Drehbuch? Nee, nicht so ganz. Aber ihr werdet es sehen :-)

Zu Beginn werden es Beiträge und Videos rund um die Baubiologie, Energetik und energetisches Arbeiten, Bioresonanz und ein paar Hardwarevorstellungen sein.  Je nach Erfolg, Lust und Bedarf folgen dann weitere Themen. Es ist nicht geplant, mit diesen Videos Geld zu verdienen. Es wird Links zu Amazon geben, über die ich ein ganz wenig Taschengeld als Affiliate Partner erhalte, wenn Ihr über diese Links etwas bestellt.

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.